Klimaheld des Monats März

    Klimaheld*innen des Monats März: Hofgemeinschaft Lebensberg GmbH

    Die dritte Auszeichnung “Klimaheld/in des Monats” geht an die Hofgemeinschaft Lebensberg GmbH, die seit einem Jahr das Konzept der regenerativen Landwirtschaft umsetzt.

    Ihre gemeinsam Vision ist die Schaffung artenreicher landwirtschaftlicher Ökosysteme. Bodenfruchtbarkeit soll verbessert und Wasserkreisläufe geschlossen werden. Gleichzeit werden ganz unterschiedliche Lebensmittel erzeugt.

    Die Lebens- und Arbeitsweise der Hofgemeinschaft beinhaltet viele Elemente des  Klimaschutzes. „Dabei spielen die Erzeugung von nachhaltigen und regionalen Lebensmitteln und die Förderung natürlicher ökologische Kreisläufe eine wichtige Rolle“, erklärt Lena Gilcher, Klimaschutzmanagerin des Kreises. Auch der Natur- und Artenschutz sowie die regionale Wertschöpfung würden gefördert.

    Mit der Urkunde „Klimaheld/in des Monats“ zeichnet das Klimaschutzmanagement der Kreisverwaltung monatlich Personen, Unternehmen oder Vereine aus, die sich in unserer Region für ein besseres Klima engagieren.