Kein Abstrichzentrum mehr am Kreishaus

    Ab dem 5. Juli 2021 testet das Westpfalz-Klinikum seine Patienten direkt am Krankenhaus in Kirchheimbolanden. Das Abstrichzentrum am Kreishaus wird künftig nur noch für die Corona-Abstriche genutzt, die das Gesundheitsamt selbst angeordnet hat.

    Sollten die Fallzahlen wieder stark ansteigen, wird von Seiten des Kreises eine erneute Kooperation mit dem Westpfalz-Klinikum angestrebt.

    Landrat Rainer Guth und Eva Hoffmann, im Kreishaus für das Gesundheitsamt zuständig, lobten die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Westpfalz-Klinikum. "Wir bedanken uns für die wertvolle Unterstützung, vor allem bei den Mitarbeitenden, die sehr gute Arbeit geleistet haben", so der Landrat.