Junge Menschen in der Corona-Pandemie

    Das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz möchte erfahren, wie junge Menschen die starken Einschränkungen während der Corona-Pandemie und insbesondere während des Lockdowns seit dem 16. Dezember 2020 wahrnehmen.

    In einer Online-Befragung können sich junge Menschen zwischen 14 und 27 dazu äußern, wie es ihnen während der Corona-Pandemie geht, wie sie in dieser Phase Schule, Studium, Ausbildung, Arbeit sowie Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit erleben und generell ihre Freizeit verbringen. Außerdem geht es darum, was sie belastet und was sie bräuchten, damit es ihnen besser ginge bzw. welche Zukunftsperspektiven sie haben.

    Teilnehmende müssen zwischen 14 und 27 Jahre alt sein und in Rheinland-Pfalz leben. Die Befragung ist anonym und läuft bis zum 9. April 2021. Das Ausfüllen dauert ca. 15 Minuten. Die Ergebnisse sollen im Frühsommer veröffentlicht werden.

    Über folgenden Link gelangen man direkt zur Online-Befragung: https://www.q-set.de/q-set.php?sCode=NKZKVXSEXZFT