LEADER: Fördermöglichkeiten 2021

    Mehr als zwei Millionen Euro an LEADER-Fördermitteln hat die Lokale Aktionsgruppe (kurz: LAG) Donnersberger und Lautrer Land seit 2014 bereits in die Region gebracht. Bei der Vorstands- und Mitgliederversammlung am 2. März wurden zwei neue Projektaufrufe beschlossen, die Förderungen für große und kleine Ideen ermöglichen.

    Die LEADER-Region Donnersberger und Lautrer Land hat sich leicht verändert: Während der Donnersbergkreis der Region im Ganzen erhalten bleibt und auch Enkenbach-Alsenborn und Otterbach-Otterberg nach wie vor vertreten sind, orientiert sich die VG Weilerbach gen Westen zur LAG Westrich-Glantal. Dafür kommt die VG Lauterecken-Wolfstein neu dazu

    11. Projektaufruf startet am 26. April 2021

    Privatpersonen, kommunale Träger, Vereine und weitere Organisationen können sich um LEADER-Fördergelder in Höhe von insgesamt 474.000 € bewerben. Davon stammen 400.000 € von der EU, 70.000 € vom Land Rheinland-Pfalz und 4.000 € direkt aus der Region. Bis spätestens 7. Juni 2021 müssen die Ideen beim Regionalmanagement eingereicht werden.

    Ehrenamtliche Bürgerprojekte

    Zum fünften Mal kann die LAG Landesmittel bereitstellen, um kleine Projekte mit bis zu 2.000 € als Festbetragssumme zu unterstützen. Insgesamt können 30.000 € vergeben werden. Als Stichtag für Bewerbungen gilt hier der 25. Mai 2021.

    Grundversorgung und Basisdienstleistung

    Auch dieses Jahr gibt es wieder den landesweiten Aufruf von Mitteln im Bereich Grundversorgung und Basisdienstleistung (GAK 8.0 und 9.0). Projekte wie der Aufbau eines Dorfladens oder die Weiterentwicklung eines Dorfgemeinschaftshauses können hier unterstützt werden. Landesweit stehen 5 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung.

    Für alle Aufrufe gelten die jeweiligen Bewertungskriterien, die auf der Website der LAG (www.donnersberger-lautrerland.de) abrufbar sind oder beim Regionalmanagement erfragt werden können. Gleiches gilt für die jeweils nötigen Bewerbungsformulare. Das Management steht allen Interessierten zudem für Rückfragen und Online-Beratungstermine zur Verfügung.

     Kontakt:

    Anne-Marie Kilpert
    entra Regionalentwicklung GmbH
    Falkensteiner Weg 3
    67722 Winnweiler
    Tel.: 06302-923916

    E-Mail: