Kinder, Jugend & Familie

    Angesichts der Maßnahmen zur Eindämmung von Corona-Infektionen richtet sich das Jugendamt des Kreis an betroffene Eltern, Sorgeberechtigte, Kinder und Jugendliche, um auf aktuelle Entwicklungen hinzuweisen.

    Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche,

    die derzeitige Situation um das Coronavirus erfordert die Absage sämtlicher Veranstaltungen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit bis nach den Osterferien.

    Hierunter fallen Veranstaltungen wie die beispielsweise im beliebten Ferienplaner „Hits für Kids“ aufgeführten Freizeiten, Camps, Tagesveranstaltungen, Workshops und Kurse der verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit sowie die Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit (Jugendhäuser, Jugendräume, mobile Angebote usw.).

    Oberstes Ziel aller Maßnahmen ist, die Ausbreitung des Virus zu bremsen. Behördliche Anordnungen alleine reichen hier nicht aus. Sozial verantwortliches und solidarisches Handeln jeder/jedes Einzelnen ist unverzichtbar, um der Situation angemessen zu begegnen. Vorübergehende deutliche Einschränkungen des persönlichen und beruflichen Lebens und des sozialen Miteinanders stellen für alle eine große Herausforderung dar, werden aber nicht zu vermeiden sein.

    Ihr Team der Abteilung Jugend, Familie und Sport

    Das Themengebiet  "Kinder, Jugend & Familie" gliedert sich in die Bereiche: