Sängerkreis Kirchheimbolanden

    Mitglied des Deutschen Sängerbundes im Pfälzischen Sängerbund.

    Der Sängerkreis KLogo des Sängerkreises Kiboirchheimbolanden wurde am 27. November 1949 in der Gaststätte "Zum Weißen Roß" in Kirchheimbolanden gegründet und ist nicht  –  wie fälschlicherweise oft angenommen wird  –  ein Gesangverein, sondern das Bindeglied zwischen dem Pfälzischen Sängerbund und den Chören im östlichen Donnersbergkreis. Er betreut zur Zeit 34 Chöre in 25 Gesangvereinen, die in folgenden Orten aktiv sind:

     Albisheim, Bischheim, Bolanden, Bubenheim, Dannenfels, Dreisen, Einselthum, Gauersheim, Göllheim, Haide, Zellertal-Harxheim, Ilbesheim, Kerzenheim, Kirchheimbolanden, Kriegsfeld, Lautersheim, Marnheim, Mauchenheim, Zellertal-Niefernheim, Oberwiesen, Rosenthal, Rüssingen, Eisenberg-Stauf, Eisenberg-Steinborn und Weitersweiler.

    Eine Besonderheit in dieser Reihe bildet der MGV Mauchenheim, der als einziger Chor nicht zum Donnersbergkreis, sondern zum Kreis Alzey-Worms gehört. Viele der genannten Chöre haben teilweise schon eine eigene Homepage und sind per Klick auf den betreffenden Verein zu erreichen.

    13 Männerchöre und 15 gemischte Chöre sowie zwei Jugendchöre, zwei Kinderchöre und ein Kinder- und Jugendchor sind im Sängerkreis mit über 800 aktiven und 2500 fördernden Sängerinnen und Sängern vereinigt. Ein im Jahr 2001 installierter sogenannter "Junger Chor" soll in Bolanden dem traditionsreichen Männerchor von 1848 für dessen weitere Zukunft sorgen. In ihm singen Leute im Alter zwischen 14 und 40 Jahren überwiegend Lieder aus der Moderne.

    Alle Chöre sind politisch und konfessionell unabhängig und verfügen somit über ein großes Spektrum aller sozialen Schichten.

    Der Sängerkreis ist bemüht, organisatorische Fragen im Bereich Chorwesen und Verwaltung zu beantworten. Er führt aber auch eigene Konzerte und Veranstaltungen durch. So wird im Zweijahresrhythmus der "Tag des Liedes" als Open-air gefeiert. Gutachtersingen im Kloster Hane dienen dazu, den Chorleiterinnen und Chorleitern zu sagen, wie ihr Chor im Augenblick steht. Dabei werden von den Gutachtern auch Hilfestellung und Tipps zur Arbeit in den Chören gegeben.

    Unter der Kontaktadresse bekommen Sie gerne weitere Auskünfte über uns bzw. die uns angeschlossenen Vereine.

    Kontaktadresse:

    Herbert Schwammel
    Herrwiese 9
    67308 Zellertal
    Tel.: 06355 / 2000
    Fax: 06355 / 989 727