Leistungen A - Z

    Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Leistung aus und erhalten Sie weiterführende Informationen dazu, wie z. B. den/die Ansprechpartner(in) in unserem Haus, welche Unterlagen zur Antragstellung mitzubringen sind oder laden Sie sich die dafür erforderlichen Formulare direkt am heimischen PC herunter.

    / Belehrung für die Beschäftigung im Lebensmittelbereich

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Miriam Steingaß

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Kreishaus
    Room Nr.: G5
    Floor: EG
    Uhlandstraße 2
    67292 Kirchheimbolanden Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Frau Ramona Steingaß

    VCard: Download VCard

    Besucheradresse

    Gebäude: Kreishaus
    Room Nr.: G6
    Floor: EG
    Uhlandstr. 2
    67292 Kirchheimbolanden Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Leistungsbeschreibung

    Tätigkeit nach §§ 42/43 Infektionsschutzgesetz

    Personen, die im Lebensmittelgewerbe, in der Gastronomie und in Küchen und sonstigen Einrichtungen mit Gemeinschaftsverpflegung tätig werden wollen, müssen per Gesetz schriftlich und mündlich eine einmalige Belehrung (Erstbelehrung) durch das Gesundheitsamt erhalten.

    Darüber wird anschließend eine Bescheinigung gemäß § 43 Abs. 1 IfSG ausgestellt.

    Diese Bescheinigung ist auf Dauer gültig.

    Der Arbeitgeber ist in der Folgezeit verpflichtet, den Arbeitnehmer alle 2 Jahre über den Inhalt der §§ 42/43 IfSG zu unterrichten. Diese Belehrung ist zu dokumentieren und muss an der Betriebsstätte vorliegen.

    Anmeldung für die Belehrung

    Für die Anmeldung zur Belehrung nach § 43 IfSG benötigen Sie unser Anmeldeformular (siehe unten)

    Informationen zur Internetanmeldung

    Online Anmeldeformular