Aktionen zum Tag der Lohngerechtigkeit

    Der 18. März wird vielerorts als sogenannter Equal pay day begangen, um auf bestehende Ungerechtigkeiten bei der Entlohnung von Frauen und Männern hinzuweisen. Dass da nach wie vor eklatante Unterschiede bestehen, ist vielfach belegt. Im Donnersbergkreis gibt es dieses Jahr zwei Veranstaltungen zum Thema.

    Am Montag, 18. März von 9 bis 12 Uhr werden auf Initiative der Kreis-Gleichstellungsbeauftragten des Kreises und der Verbandsgemeinden Göllheim, Kirchheimbolanden und Rockenhausen  beim Edeka-Markt in Albisheim besondere Brötchentüten mit Inhalt verteilt. Die Tüten tragen die Aufschrift „Wir geben uns nicht mehr mit kleinen Brötchen zufrieden.“

    Zehn Tage später folgt schon die nächste Aktion: Für Donnerstag, den 28. März, 19 Uhr wird zum Kinoabend ins VG-Rathaus Kirchheimbolanden eingeladen. Gezeigt wird ein Film, der das Thema Lohngerechtigkeit in unterhaltsamer aber keineswegs oberflächlicher Form aufgreift.