"Kulturelle Unterschiede": Workshop und Lesung

    Eine Lesung und ein Workshop zum Thema "Kulturelle Unterschiede zwischen dem arabischen Sprachraum und Deutschland" werden Anfang Februar im Kreishaus angeboten. Beide Veranstaltungen sind kostenfrei.

    Am Montag, dem 3. Februar um 19 Uhr lesen Samer Tannous und Gerd Hachmöller aus ihrem Buch "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)". Samer Tannous schreibt für den Spiegel und ist bekannt für seine melancholisch-humorvolle Texte über das Gefühlsleben eines Arabers in Deutschland. Gerd Hachmöller ist Dozent für kulturelle Unterschiede sowie Koordinator für Flüchtlingsangelegenheiten im Landkreis Rotenburg.

    Beide bieten am Dienstag, 4. Februar von 9 bis 15 Uhr einen Workshop im Kreishaus an. Er richtet sich an Ehrenamtliche, die in der Migrations- oder Flüchtlingsarbeit engagiert sind sowie an Zuwanderer mit arabischen Sprachkenntnissen.

    In getrennten Workshops werden Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Lebensbereichen erarbeitet, in denen uns kulturelle Unterschiede auffallen. Sie werden aus deutscher und arabischer Sicht beleuchtet. Ziel ist es, gemeinsam Handlungsmöglichkeiten zum besseren Miteinander zu erarbeiten und Missverständnisse künftig zu vermeiden oder leichter klären zu können.

    Anmeldung zum Workshop bis 24. Januar, zur Lesung bis 30. Januar, jeweils bei Karin Harder-Konrad, Abteilung Soziales im Kreishaus, unter oder Tel. 06352 / 710-343.