Ideenwettbewerb Ehrenamt ausgeschrieben

    Zum 4. Mal hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer den „Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0“ ausgeschrieben. Dessen Ziel ist es, Projekte auszuzeichnen, die ehrenamtlich gestaltet und umgesetzt werden, und zwar digital oder mit digitaler Unterstützung. Solche Projektideen können bis zum 3. Juli eingereicht werden; die zehn besten werden mit je 1000 € prämiert. Bewerbungsformulare und weitere Informationen finden sich unter  www.wir-tun-was.rlp.de . Gerade in den letzten Wochen wurde deutlich, dass ein erheblicher Digitalisierungsschub in der Zivilgesellschaft stattfindet. Mit großer Kreativität entstehen digitale Angebote, die in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Engagements neue Akzente setzen. Somit dürfte es eine Fülle von Ideen für den Wetttbewerb geben.